Responsive Ad Area

Uncategorized

Fettleber – Beginn häufig schon bei jungen Erwachsenen

Einen überraschend frühen Beginn der Fettlebererkrankung wurde auf dem Europäischen Kongress  für Lebererkrankungen von den Autoren der ALSPAC Studie gezeigt. Seit Anfang der 1990er Jahre wurden in Bristol/England Kinder von Geburt an in Ihrer Entwicklung beobachtet. Mit 18 und 24 Jahren wurden diese Kinder, jetzt junge Erwachsene, nun auf das Vorliegen einer Fettlebererkrankung untersucht. Hatten mit 18 Jahren nur ca. 2,5 % der Kinder eine Fettleber, so fanden sich nur 6 Jahre später, im Alter von 24 Jahren, schon bei ca. 20% entsprechende Veränderungen. Veränderungen der Fettlebererkrankung können also schon sehr früh entstehen. Besonders bemerkenswert war, dass ca. 10% der Probanden wegen exzessivem Alkoholkonsum von der weiteren Diagnostik in der Studie ausgeschlossen werden musst...

Kaffee – aber bitte schwarz!

Große Bevölkerungsstudien zeigen, dass starke Kaffee- (und Tee-) trinker seltener an einer Fettleber erkranken. Dazu kommt, dass größere Mengen Kaffee, nämlich mehr als 600 ml täglich, einen schützenden Einfluss auf die Leber haben können. Aber Vorsicht: Je mehr Milch, Sahne oder Zucker in den Kaffee kommen, desto mehr Kalorien hat dieser. Hat ein Kaffee schwarz ca. 4 Kalorien oder ein Filterkaffe mit Milch 28 Kalorien, so hat ein Milchkaffe schon 66 Kalorien und ein Latte Macchiato 129 Kalorien. Schnell wird also aus einer guten Tasse Kaffee eine kleine Kalorienbombe.

Zur Werkzeugleiste springen